Limitierte Kunstdrucke

Limitierte Kunstdrucke

Druck auf Alu Dibond. Exklusiv bei Interio ist eine limitierte Auflage von jeweils 55 Stück erhältlich.

Pflege & Handhabung

Um möglichst lange Freude an diesem Bild zu haben, bitte folgende Punkte beachten:

  • Das Werk wenn möglich nur mit weissen Handschuhen anfassen, um Fingerabdrücke zu vermeiden.
  • Das Werk vor direkter Lichteinstrahlung, Wärmequellen und Feuchtigkeit schützen.
  • Aufgrund der empfindlichen Beschaffenheit der Drucke lässt es sich nicht vermeiden, dass die Farbe im Laufe der Zeit trotzdem leicht verblassen kann.

The Literoom

THE LITEROOM hat es sich 2011 zur Aufgabe gemacht, eine Plattform zu erschaffen, welche sowohl auf die Bedürfnisse der Künstler, wie auch der kunstbegeisterten Kundschaft gleichermassen eingeht. Kreative Talente aus aller Welt erhalten die Möglichkeit, ihre Kunst ganz einfach und trotzdem qualitativ hochstehend zugänglich zu machen, während Kunstinteressierte limitierte Editionen von aufstrebenden Kunstschaffenden zu einem bezahlbaren Preis erwerben können.

 

LTRM / Interio Kollaboration

Durch die Kollaboration von THE LITEROOM und Interio bietet sich Kunstliebhabern nun die Möglichkeit, speziell ausgewählte Werke aus der LITEROOM Kollektion zu erwerben. Kunst soll dadurch leichter zugänglich gemacht werden und den Weg für neue Talente ebnen.


Künstler: Ashkan Sanei I Teheran

Ashkan Sanei, geboren 1984 in Urmia, Iran, studierte Malerei an der Universität für Kunst in Isfahan und der Islamischen Azad Universität in Teheran. Seine Malerei zeichnet sich nicht nur durch seinen einzigartigen Stil aus, sondern auch durch das rege Interesse an der Materialität seines Werkes. Durch das Einwirken verschiedenster Einflüsse auf seinen Maluntergrund erhält dieser eine neue haptische Realität. Dieses Zusammenspiel von Untergrund und Malerei nimmt einen wichtigen Stellenwert bei der Erschaffung seines Werkes ein.

Künstler: Lea Meienberg I Zürich

Lea Meienberg, geboren 1982 in Basel, Schweiz, studierte Fotografie und Mediendesign. Nach dem Studium zog es sie ins Ausland, wo sie unter anderem in Berlin und New York diverse Assistenzen absolvierte. Bei ihrer Arbeit hat sie sich auf Portraits, Reportagen und, wie in den hier gezeigten Werken, auf Landschaften spezialisiert. Ihre Reportagen wurden schon in renommierten Zeitungen wie der NZZ oder der Zeit gedruckt. Das dramaturgische Stilmittel, welches die hier ausgewählten Werke verbindet, ist die mystische Unendlichkeit, ein unsichtbarer Horizont, der im Dunst verschwindet.

Künstler: Roman Klonek I Düsseldorf

Roman Klonek, geboren 1969 in Katowice, Polen, hat von 1993 bis 1999 Visuelle Kommunikation an der Fachhochschule Düsseldorf studiert. Dabei faszinierte ihn vor allem die Technik des mehrfarbigen Holzdrucks, welchen er auch für die hier gezeigten Werke verwendete. Seine Einflüsse reichen von osteuropäischen Trickfilmen der 1970er Jahre bis zu modernen japanischen Druckgrafiken. Heraus kommt ein einzigartiger Stil, welcher zwischen Pop und Folklore schwebt.

Künstler: Clare Kenny I Manchester

Clare Kenny, geboren 1976 in Manchester, Grossbritannien, studierte Kunst an der Chelsea School of Art in London und an der Kunsthochschule in Luzern. Bei fast allen ihren Werken dient ihr das Medium der Fotografie als Ausgangsinspiration, auch wenn es nur die Idee eines Fotos ist. Bei der anschliessenden Umsetzung verwendet sie oft unterschiedlichste Materialien wie z.B. Fundobjekte, Glas, Neonlichter, Keramik, Sprühfarbe und viele mehr. Diese Vielfalt der Materialien sorgt allerdings auch immer für einen, von der Künstlerin bewusst gesuchten, Wiedererkennungswert.

Künstler: Nikolai Hodel I Basel

Nikolai Hodel, geboren 1983 in Olten, Schweiz, ist gleichzeitig Künstler und studierter Biologe. Seine Werke widerspiegeln diesen Spagat eindrücklich, denn er experimentiert nicht nur im Labor, sondern auch in der Kunst. Bis zu einem fertigen Werk verbringt er unzählige Stunden in der Dunkelkammer und verfeinert sein Schaffen. Die hier gezeigten Bilder reflektieren ebenfalls sein biologisches Interesse. Es sind Röntgenaufnahmen von Blättern und anderen Materialien, deren faszinierende Makrostrukturen er fürs blosse Auge erkennbar machen will.