Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.    Allgemein / Geltungsbereich
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB" genannt ) der Interio AG regeln die Rechte und Pflichten im Verhältnis von Interio zu ihren Kunden in Bezug auf sämtliche zwischen den Parteien ausschliesslich im Online-Shop auf www.interio.ch abgeschlossenen Verträgen, nicht jedoch für den Kauf von Produkten und Dienstleistungen in den Interio-Filialen.

Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam durch eine Bestätigung von Interio in Schriftform.

Die AGB gelten in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuellen Fassung. Die jeweils aktuelle und verbindliche Fassung der AGB werden unter www.interio.ch publiziert. Zusätzlich kann auf Wunsch eine gedruckte Publikation bei Interio bezogen werden.

Der Online-Shop auf www.interio.ch steht nur Kunden zur Verfügung, welche Ihren Wohnsitz oder Ihre Lieferadresse in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein haben.

2.    Registration
Es ist dem Kunden überlassen sich auf www.interio.ch zu registrieren oder eine Bestellung ohne Registration zu tätigen. In jedem Fall ist der Kunde verpflichtet, wahrheitsgetreue Angaben zu seiner Person zu machen. Interio behält sich das Recht vor, Kundendaten jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu löschen oder einen Benutzernamen und das Passwort zu sperren.

3.    Angebot und Vertragsabschluss

Die Angebote von Interio im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, bei Interio Produkte zu bestellen. Auf www.interio.ch gibt der Kunde durch Absenden seiner Bestellung und gleichzeitiger Anerkennung dieser AGB ein für ihn rechtlich verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss ab. Der Vertrag mit Interio kommt zustande, wenn Interio dieses Angebot annimmt, indem er das bestellte Produkt an den Kunden versendet.

Interio weist ausdrücklich darauf hin, dass der Vertragsabschluss unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der Artikel bzw. Produkte durch unsere Lieferanten oder Hersteller steht.

Die Kundenbestellungen sowie deren aktueller Status können auf www.interio.ch im Kundenbereich „Mein Konto – Online Bestellungen“ angesehen werden.

Geringfügige Abweichungen zu den dargestellten Produkten in Farbe, Struktur und Verarbeitung der Artikel sind ausdrücklich vorbehalten. Auf Produktbildern abgebildetes Zubehör sowie Deko-Artikel gehören nicht zum Produkteangebot, sofern sie nicht ausdrücklich in dieses eingeschlossen werden.

Interio behält sich sämtliche Rechte an allen Produktbeschreibungen, Bilder, Fotos, sowie Text- und Mediendaten auf www.interio.ch vor, davon insbesondere die Rechte zur Bearbeitung und zur Veröffentlichung. Nicht alle auf www.interio.ch aufgeführten Produkte sind auch in allen Interio Einrichtungshäusern erhältlich.

Das Angebot von Interio richtet sich primär an Endverbraucher, die Produkte sind für den privaten Gebrauch  entwickelt und eigenen sich nicht für den gastronomischen und gewerblichen Einsatz.

4.    Preise
Die angegebenen Verkaufspreise sind Abholpreise ab Filiale für unmontierte Artikel, vorbehältlich anders lautenden Deklaration im Einzelfall. Sämtliche Preise sind Nettopreise in CHF (Schweizer Franken) inklusive Mehrwertsteuer und vorgezogenen Recyclinggebühren angegeben. Für die Preisfestlegung gilt der Zeitpunkt der Bestellung. Interio kann Preisänderungen jederzeit ohne Vorankündigungen vornehmen.

Dienstleistungen wie Heimlieferung, Montage und Entsorgung werden separat abgerechnet und sind durch den Kunden zu bezahlen. In der gleichen Weise werden die Versandkosten von Lieferungen per Post separat abgerechnet.

Die Montagekosten und Entsorgungskosten bei Heimlieferungen sowie die Versandkosten bei Lieferungen per Post werden im Bestellprozess separat ausgewiesen. Allfällige Zusatzkosten bei der Entsorgung oder Montage müssen dem Transporteur bzw. dem Monteur  vor Ort in bar beglichen werden.  

5.    Zahlungsbedingungen
Alle in Rechnung gestellten Beträge sind sofort ab Eingang der Bestellung bei Interio fällig. Bei Interio können Sie per Kreditkarte (Visa, Master Card, American Express), Postcard, Globus Pluscard, Cadeau Card oder Rechnung bezahlen. Die Daten bei Bezahlung über Kredit- und Debitkarten werden verschlüsselt übertragen.

Rabatte oder Gutscheine werden nur zu den auf dem Gutschein angezeigten Bedingungen akzeptiert. Die Eingabe eines Gutscheincodes erfolgt im Verlauf der Bezahlung im Check-Out. Dabei nicht geltend gemachte Rabatte können nachträglich nicht mehr gewährt werden. Rabatte können nicht kumuliert werden.

5.1 Kauf auf Rechnung
Beim Kauf auf Rechnung ist der in Rechnung gestellte Betrag spätestens bis zu dem auf dem Rechnungsformular angegebenen Fälligkeitsdatum auf das in der Rechnung angegebene Konto unseres externen Partners, der Billpay GmbH (https://www.billpay.de/ch/endkunden-ch/), zu bezahlen. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, welche nach Abschluss des Kaufvertrages die Rechnungsforderung des Händlers übernimmt. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

Kommen Sie Ihrer Zahlungsverpflichtung nicht nach, so geraten Sie mit Ablauf der Ihnen gesetzten Zahlungsfrist ohne weitere Mahnung in Verzug und haben Verzugszinsen von 8% zu bezahlen. Billpay ist berechtigt, pro Zahlungserinnerung eine Mahngebühr von bis zu CHF 30,00 sowie weitere Gebühren, insbesondere die Kosten für ein allfälliges Inkassoverfahren, in Rechnung zu stellen. Weiter kann Billpay künftig die Abwicklung der Zahlungsmodalitäten von Kaufverträgen, auch in Bezug auf andere Händler, verweigern. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (https://www.billpay.de/kunden/agb-ch# datenschutz) der Billpay GmbH.


6.    Lieferung
6.1    Allgemeine Bestimmungen zu Lieferungen

Interio legt grossen Wert darauf, die Verfügbarkeitsangaben sorgfältig zu pflegen und so korrekt wie möglich auszuweisen. Aufgrund von Produktions- und Lieferengpässen oder durch fehlerhafte Lagerbestandsdaten kann es jedoch zu Lieferverzögerungen kommen. Alle Angaben zu Lieferzeiten sind deshalb unverbindlich und ohne Gewähr und können sich jederzeit und ohne Ankündigung ändern.

Bei Kreditkartenzahlungen erfolgt die Lieferung erst nach Erhalt einer Autorisierungsbestätigung. Je nach Dauer der Zahlungsabwicklung können deshalb Artikel nicht mehr vorrätig sein; dies begründet keine Haftung aus Lieferverzug oder Lieferunmöglichkeit. Ab Erhalt der Bestellbestätigung  beginnen die jeweils beim Produkt im Online-Shop angegebenen Lieferzeiten zu laufen.

Bei Lieferverzögerungen wird der Kunde durch Interio unverzüglich informiert. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, ist Interio auch zu Teillieferungen auf eigene Kosten berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist. Bei endgültiger Nichtverfügbarkeit der bestellten Artikel werden die geleisteten Zahlungen zurückerstattet.

Kann eine Lieferung nicht dem Adressaten zugestellt werden, erfolgt eine erneute Lieferung, wobei der Empfänger die dadurch anfallenden Mehrkosten zu tragen hat. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass der Kunde bei der Bestellung falsche Adressangaben gemacht hat.

Die Interio AG behält sich vor Kunden bei Annahmeverweigerung zu sperren.

6.2    Heimlieferung
Die Lieferung erfolgt ausschliesslich nur an Lieferadressen in der Schweiz und Fürstentum Liechtenstein. Die Lieferung erfolgt direkt an die vom Kunden bekannt gegebene Lieferadresse und Kontaktperson.

Der Versand von Kleinteilen* (Postversand mit Post Pac Priority) beträgt CHF 9.90. Die Versandkosten für Sperrgut** Artikel beträgt CHF 50.–

Der Heimliefertarif für Grossteile*** beträgt pauschal CHF 120.— pro Bestellung für Einkäufe im Online-Shop. Ab einem Bestellwert von CHF 5'000.– ist die Heimlieferung kostenfrei. Die Lieferung von Grossteilen erfolgt nach Abstimmung mit dem Kunden durch den Heimversandpartner von Interio an die Zieladdresse. Voraussetzung ist eine öffentliche Zufahrtsmöglichkeit für Lastwagen. Sämtliche Aufwendungen, die durch die Lieferung untaugliche Zufahrten, Türen, Treppenhäuser entstehen, übernimmt vollumfänglich der Kunde.

* Kleinteile: Unter Kleinteile fallen Artikel, die in einem 60 cm x 100 cm x 60 cm (Breite x Höhe x Tiefe) Paketkarton mittels Postversand versendet werden können.

** Sperrgut: Unter den Sperrgut-Tarif fallen Artikel die innerhalb dem Gurtmass der Schweizerischen Post liegen. Gurtmass: 400 cm (2 x Höhe + 2 x Breite + Länge). Jedoch maximal 250 cm lang sind.

*** Grossteile: Unter Grossteile fallen Artikel, die in einem 60 cm x 100 cm x 60 cm (Breite x Höhe x Tiefe) Paketkarton mittels Postversand nicht versendet werden können.

6.3    Lieferung in eine Interio-Filiale (Filialabholung)
Lieferungen in eine Interio-Filiale sind versandkostenfrei. Der Kunde wird informiert sobald die Artikel in der Filiale abgeholt werden können. Der Kunde kann die Bestellung erst nach Erhalt der Abholungseinladung während den Öffnungszeiten in der gewählten Filiale abholen. Die Bestellung wird nur ausgehändigt, wenn der Kunde die Bestellbestätigung in ausgedruckter Form vorweisen kann.

7.    Prüfpflicht des Kunden auf Mängel und Meldefrist
7.1    Prüfpflicht bei Erhalt der bestellten Produkte

Der Kunde hat alle bestellten Produkte unmittelbar nach dessen Erhalt auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Unversehrtheit zu prüfen. Entdeckt der Kunde dabei Mängel, so muss er diese Interio innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Produkte schriftlich mitteilen. Nach Ablauf dieser Frist übernimmt Interio keine Garantieleistungen mehr für Mängel, welche bei Erhalt der Produkte für den Kunden erkennbar waren oder bei sorgfältiger Prüfung hätten erkannt werden müssen.

Bei Heimlieferung bestätigt der Kunde mit seiner Unterschrift die optische Unversehrtheit der Lieferung, sofern kein Vorbehalt vermerkt wird. In diesem Fall kann Interio keine Haftung für sichtbare Transportschäden übernehmen.

Wird bei Lieferungen per Post ein beschädigtes Paket geliefert, so ist der Kunde verpflichtet, sich eine Schadenbestätigungsmeldung des Paketzustellers (z.B. Postmitarbeiter) aushändigen zu lassen. Alle Transportschäden sind ebenfalls innerhalb von 14 Tagen ab Zustellung der Lieferung Interio schriftlich mitzuteilen.

7.2    Meldefrist für nachträglich auftretende Mängel
Treten an einem gekauften Produkt Mängel auf, welche der Kunde zum Zeitpunkt ihres Erhalts auch bei sorgfältiger Prüfung nicht hätte erkennen können, so müssen diese Mängel innerhalb von 14 Tagen ab ihrer Entdeckung Interio schriftlich mitgeteilt werden.

8.    Garantie / Mängel
Interio gewährt, sofern durch Einzelprodukteauszeichnung nicht abweichend vereinbart, auf das gekaufte Produkt 2 Jahre Garantie ab Kaufdatum. Ein Garantieanspruch kann durch den Kunden nur bei Vorlegen des Kaufvertrags inklusive gültigem Bestellschein geltend gemacht werden.

Kein Garantieanspruch besteht bei Defekten an gekauften Produkten infolge normaler Abnützung, unsachgemässer Behandlung oder Beschädigung durch den Kunden bzw. Drittpersonen sowie bei Defekten, welche auf äussere Einflüsse (höhere Gewalt etc.) zurückzuführen sind. Der Garantieanspruch erlischt bei Weiterverarbeitung oder Änderung des Produkts durch den Kunden. Interio hat das Recht, die Garantieleistung frei nach ihrer Wahl durch neuwertigen Ersatz des Produkts oder durch kostenlose Reparaturausführung zu erbringen. Weitere Ansprüche des Kunden, insbesondere für unmittelbare und mittelbare Schäden, sind ausdrücklich vom Umfang der geleisteten Garantie ausgeschlossen

9.    Rückgaberecht
Der Kunde hat das Recht, das erworbene Produkt bei Nichtgefallen innert 30 Tagen seit dem Kaufdatum bzw. Abhol- oder Zustelldatum gegen Rückerstattung des Kaufpreises zurückzugeben oder gegen einen oder mehrere Artikel des Sortimentes von Interio, unter Anrechnung des Kaufpreises sowie unter Abzug der Kosten für allfällig erbrachte Dienstleistungen, umzutauschen. Massgebend ist das Datum des Poststempels bei Postlieferungen, das Datum der Liefer- bzw. Empfangsbestätigung bei direkter Heimlieferung durch den Heimversandpartner von Interio oder das Datum der Filialabholung.

Dieses Rückgaberecht besteht nur für Lagerware. Eine allfällige  Rücksendung der Produkte hat originalverpackt, komplett mit allem Zubehör und mit Beilage des Retourenscheins zu erfolgen. Vom Rückgaberecht ausgeschlossen sind Extrabestellungen, die auf besonderen Kundenwunsch hin gefertigt werden und Fundgruben - Artikel. Eine Gutschrift erfolgt bei Bezahlung mit der Kreditkarte als Rückbuchung auf die Kreditkarte. Dies gilt auch bei einer allfälligen Rückgabe in einer Filiale. Wurde eine Cadeau Card eingelöst, erhält der Kunde per E-Mail eine elektronische Cadeau Card, welche in einer beliebigen Interio Filiale eingelöst werden kann. Bereits entstandene Kosten, z.B. Postversandskosten, Heimversandskosten etc. werden nicht zurückerstattet.

Die Rücksendung von Produkten erfolgt bei Grosslieferung auf Rechnung und Gefahr des Kunden über unsere Heimversandpartner, kontaktieren Sie das Kontaktcenter unter der Telefonnummer 058 / 576 28 80.

Die Rücksendung von Produkten per Postpaket erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Kunden an folgende Adresse:
    Verteilzentrum Interio AG
    Retouren Online-Shop
    Vorstatt 45
    CH-6244 Nebikon

10.    Haftung
Mit Ausnahme der Garantiehaftung von Ziff. 9. Ist, soweit gesetzlich zulässig, jegliche Haftung Interios und seiner Hilfspersonen gegenüber dem Kunden ausgeschlossen, davon insb. die Haftung für Schäden, die nicht an den Produkten selbst entstanden sind (wie z.B. Mangelfolgeschäden), für entgangenen Gewinn, oder für sonstige Vermögensschäden des Kunden.

11.    Eigentumsvorbehalt
Das bestellte Produkt bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Interio. Interio ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen. Vor Eigentumsübergang ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von Interio nicht zulässig.

11.1 Kauf auf Rechnung
Bei Konsumenten behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar. Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.


12.    Interio Card
Bei Angabe der Interio Card Nr. bei einer Bestellung im Online-Shop erhält der Kunde pro CHF 500.- Einkaufssumme (auch kumuliert) einen Rabattgutschein in Höhe von CHF 10.- Ein getätigter Einkauf kann dem Interio Card-Bonuskonto nicht nachträglich gutschreiben werden. Interio Card-Rabattgutscheine können nicht zum Kauf von anderen Zahlungsmitteln (Gutscheine, Geschenkkarten etc.) oder für Dienstleistungen verwendet werden.
Die Interio Card-Einkaufssumme wird laufend auf dem persönlichen Interio Card-Bonuskonto gesammelt.

13.    Datenschutz
Interio weist den Kunden darauf hin, dass die im Rahmen des Vertragsschlusses aufgenommenen Daten zur Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag erhoben, verarbeitet und genutzt werden sowie zu Marketingzwecken verwendet werden können. Die zur Leistungserfüllung notwendigen Daten können auch an beauftrage Dienstleistungspartner (Logistikpartner) oder sonstigen Dritten weitergegeben werden. Die Daten können zusätzlich zur Abklärung der Bonität und Betrugsprävention an Drittunternehmen ins Ausland weitergeleitet werden.

14.    Änderungen und Ergänzungen
Interio bleibt es ausdrücklich vorbehalten, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedinungen (AGB) jederzeit an die Gegebenheiten anzupassen bzw. zu ändern und sofort anzuwenden.

15.    Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Zürich. Die Beziehungen zwischen der Kundschaft und der Interio AG unterstehen ausschliesslich dem schweizerischen Recht.

Version 12/2014

Warenkorb

Zeitüberschreitung

Ihre Sitzung wird in Sekunden automatisch beendet. Wollen Sie weiterhin angemeldet bleiben?